Byzantinisches Gebetszentrum

Ikonen

Ikonen: Fenster zum Himmelreich

„Er |Jesus| ist Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung.“
Kolosser 1,15

Ikonen wenden unseren Blick sowohl auf Christus, der selbst Ikone –„Bild“ – des Vaters ist, als auch auf die Heiligen, die lebendige Ikonen Christi sind, und machen die unsichtbaren Realitäten des Himmelreiches für uns auf Erden gegenwärtig. In unserem Zentrum möchten wir das Interesse an der lebendigen Tradition der östlichen Ikonographie fördern, als eine Hilfe, Zugänge zu Gott zu finden und den persönlichen Glaubensweg und das Gebetsleben zu bereichern. Einerseits bieten wir also Ikonenmalkurse an, bei denen man nicht nur die Technik des Malens lernen soll, sondern auch mit den Ikonen in ihrem ostkirchlichen Kontext, begleitet von Gebet und Liturgie der byzantinischen Tradition, vertraut wird.

 Andererseits möchten wir durch Vorträge und Ikonenbetrachtungen Interesse für die Kunst der Ostkirchen erwecken und vertiefen.